Webdesign - Webgestaltung - Homepage - Website

Schnell, intuitiv, trendig - und erfolgreich! Mit netzSEO von Speed to Service.
Sie haben Fragen zum SEO fähigen Webdesign? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf!

☎ 04154 / 796 80 86

Webdesign mit neue Webentwicklung für Hompage

Web - Design und Entwicklung

Webdesign ist der allgemein gebräuchliche Begriff für die Webgestaltung und umfasst die visuelle, funktionale und strukturelle Gestaltung der Homepage / Website. Ist dagegen von Webentwicklung die Rede, ist die technische Umsetzung von Websites gemeint - Webdesign Homepage

Um im Internet - und damit beim Webdesign - weltweit einen gewissen Standard einzuführen und beizubehalten, wurde bereits 1994 das World Wide Web Consortium (W3C) gegründet. Das W3C schafft seither immer wieder neue, weiter entwickelte Standards. Aktuell sind dies zum Beispiel HTML5 und CSS3.

Darauf basierend gestalten Webdesigner eine Website, die vom Webdeveloper (Webentwickler) nach eben diesen neuen Standards programmiert und weiterentwickelt wird.

Das Webdesign bestimmt ganz wesentlich, welche Informationen wann und wie (visuell, akustisch, interaktiv) durch den Besucher der Seite aufgenommen werden. Der Inhalt ist auf den ersten Blick nicht erfassbar, aber der erste Eindruck schon und der zählt.
- Webdesign Hamburg -

Websiteprogrammierung nach Entwurf und Layout einer Tageseitung

Webdesign - Trend und Funktion

Webdesign umfasst die Gestaltung von Websites. Wie alles andere unterliegt auch das Webdesign bestimmten Trends. Wer viel im Inernet surft, weiß wovon die Rede ist: Es sind klare Vorlieben auszumachen! Die zur Verfügung stehenden Endgeräte und Bandbreiten nehmen zusätzlichen Einfluss auf das Design der Website.

Responsive Webdesign - Der Webdesigner von heute muss während des Gestaltungsprozesses einer Website - Homepage die spätere Programmierung als responsives Webdesign berücksichtigen. Schließlich möchte niemand auf die stetig wachsende Zahl von Usern verzichten, die mit Smartphone oder Tablet im Internet unterwegs sind

Es muss nicht nur das Corporate Design des Kunden berücksichtigt werden, sondern auch das Anwenden und Ausrichten von Inhaltsblöcken, Textausrichtung, Textgröße, Bildanzahl und Bildgröße, Abstände, Positionierungen und nicht zuletzt der Einsatz von Farben müssen vom Webdesigner wohlüberlegt sein. Alles zusammengenommen, spricht man vom Interfacedesign.

Das Ziel: Dem Betrachter die Inhalte der Website so übersichtlich und benutzerfreundlich wie möglich zu präsentieren. Egal auf welchem Endgerät.

Ansicht responsives Design für Desktop, Tablet und Smartphone

Responsive Webdesign - Technik

In den Anfängen wurden für mobile Websites verschiedene Versionen programmiert, um mehrere Endgeräte zu bedienen.

Heute sind Smartphone, Tablet & Co. derart verbreitet, dass die Programmierung mobiler Webseiten zum Standard gehört. Auch technisch hat sich bis heute einiges getan. Deshalb sprechen wir heute vom Responsive Webdesign. Programmiert wird nur noch eine einzige Version der Website erstellt, die auf die Eigenschaften des jeweiligen Endgerätes reagiert.

Die Herausforderung: Die Wiedergabe der unterschiedlichen Designs kann von den Eigenschaften des Endgerätes (Smartphone, Tablet, Notebook) bestimmt werden.

  • Größe des Gerätes selbst
  • Bildschirmauflösung
  • Orientierung: Hoch- oder Querformat
  • Eingabemöglichkeiten: Tastatur, Displayberührung (Touch), Sprache
  • Größe des Browserfensters

Im Gegensatz zu großen Agenturen, die in der Regel Webdeveloper beschäftigen, übernimmt der Webdesigner in kleineren Agenturen meist auch die technische Umsetzung.
- Info von netzSEO -

Diese Website verwendet Cookies um die Bereitstellung unserer Dienste zu Verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz